Einfrieren von Rhabarber: Vorbereitung und Lagerung

0
(0)

Rhabarber ist eine vielseitige Pflanze, die in vielen köstlichen Gerichten verwendet wird. Aber was tun, wenn Sie mehr Rhabarber haben, als Sie verbrauchen können? Die gute Nachricht ist, dass Rhabarber sich hervorragend zum Einfrieren eignet, was Ihnen ermöglicht, ihn das ganze Jahr über zu genießen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Rhabarber richtig einfrieren, um seinen Geschmack und seine Textur zu bewahren. Wir werden auch diskutieren, wie Sie verschiedene Rhabarber Gerichte für die Langzeitlagerung vorbereiten können.

Kann man Rhabarber einfrieren? Ja, Sie können Rhabarber bis zu 12 Monate einfrieren. Schneiden Sie ihn in Scheiben, blanchieren Sie ihn 60 Sekunden lang in kochendem Wasser und frieren Sie ihn dann auf einem Backblech ein. Sobald er fest ist, können Sie den gefrorenen Rhabarber in einen Gefrierbeutel umfüllen und für die Langzeitlagerung aufbewahren.

Wie man Rhabarber einfriert

Obwohl Sie theoretisch einfach eine Menge roher Rhabarber-Stängel in den Gefrierschrank werfen könnten, wäre das Endergebnis schlecht. Stattdessen empfehle ich folgendes Vorgehen, wenn Sie ihn nicht in ein Gericht verwandeln.

  1. Rhabarber zerkleinern: Zuerst schneiden Sie Ihre Rhabarber Stiele in etwa 2,5 cm lange Stücke. Sie müssen kein Lineal herausnehmen, aber schneiden Sie sie in etwa gleich große Stücke.
  2. Blanchieren Sie sie: Obwohl es nicht notwendig ist, kann es eine gute Idee sein, den Rhabarber zu blanchieren. Dies hilft ihm, seinen Geschmack und seine Textur zu behalten. Geben Sie Ihren Rhabarber für 60 Sekunden in einen Topf mit kochendem Wasser, dann entfernen, abtropfen lassen und unter kaltem Wasser abspülen, um den Kochprozess zu stoppen.
  3. Schnellgefrieren: Legen Sie die Rhabarber Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und stellen Sie dieses für 3 bis 4 Stunden in den Gefrierschrank, um dem Rhabarber Zeit zum vollständigen Einfrieren zu geben.
  4. Endgültiges Einfrieren: Sobald er gefroren ist, nehmen Sie das Tablett aus dem Gefrierschrank, geben Sie Ihre gefrorenen Rhabarber-Stücke in einen Gefrierbeutel und stellen Sie ihn zurück in den Gefrierschrank.

Kann man Rhabarber ohne Blanchieren einfrieren? Es ist völlig sicher, Rhabarber ohne Blanchieren einzufrieren. Blanchieren kann jedoch die Haltbarkeit im Gefrierschrank verlängern. Ich stelle fest, dass er im Gefrierschrank doppelt so lange hält, wenn er vorher blanchiert wurde.

Wie man verschiedene Formen von Rhabarber einfriert

Die Chancen stehen gut, dass Sie keinen Rhabarber zum pur essen haben (obwohl es ein echter Genuss ist, ihn in Zucker zu tauchen!), sondern ihn in ein Gericht verwandeln wollen. Die Frage ist natürlich, ob diese Gerichte auch eingefroren werden können.

Crumble

Was ich gerne mache, ist das Gericht wie gewohnt zuzubereiten, aber den Backteil auszulassen. Stattdessen wickle ich den Crumble, sobald er in einer Form zusammengestellt ist, fest in Frischhaltefolie und Alufolie, um ihn vor dem Gefrierschrank zu schützen. Dann geht er direkt in den Gefrierschrank.

Einer meiner Top-Tipps ist, immer eine gefrier- und ofensichere Form zu verwenden, um Temperaturschocks zu vermeiden, wenn Sie bereit zum Backen sind.

Der Hauptnachteil ist, dass Sie genügend Platz im Gefrierschrank benötigen, um das ganze Gericht unterzubringen. Denken Sie auch daran, ein paar zusätzliche Minuten zur Backzeit hinzuzufügen, da Sie von gefrorenem Zustand aus starten!

Kompott

Um Rhabarberkompott oder eingekochten Rhabarber einzufrieren, lasse ich es nach dem Kochen vollständig abkühlen. Sobald es abgekühlt ist, schöpfe ich das Kompott in gefriersichere Beutel oder Behälter. Ich lasse immer ein wenig Platz oben, da das Kompott beim Einfrieren expandiert.

Es ist wichtig, so viel Luft wie möglich herauszubekommen, bevor man es versiegelt.

Mein kleines Geheimnis hier ist, die Beutel flach im Gefrierschrank zu legen, bis das Kompott gefroren ist – es spart so viel Platz und macht das Kompott schneller auftaubar, wenn es benötigt wird.

Tarte

Für eine Rhabarber Tarte friere ich die ungebackene Tarte ein. Nach dem Zusammenbau stelle ich die ganze Tarte in den Gefrierschrank. Sobald sie gefroren ist, nehme ich sie vorsichtig aus der Tart Form (um meine Form nicht im Gefrierschrank aufbewahren zu müssen), wickle die gefrorene Tarte fest in Frischhaltefolie und Alufolie und stelle sie dann zurück in den Gefrierschrank.

Wenn ich bereit bin, die Tarte zu genießen, wickle ich sie einfach aus, stelle sie zurück in die Form und backe sie von gefrorenem Zustand aus, indem ich mehr Zeit zu den üblichen Backanweisungen hinzufüge.

wie lange Kann man Rhabarber einfrieren

Wie lange kann man Rhabarber einfrieren?

Wenn ich einen Rhabarber Crumble oder -kuchen einfriere, versuche ich, ihn innerhalb von 3 Monaten zu verbrauchen. Die Rhabarber Füllung ist normalerweise in Ordnung, aber der Crumble oder Pasteten Deckel kann für meinen Geschmack etwas zu weich und teigig werden.

Wenn Sie jedoch rohen Rhabarber einfrieren, hält er sich im Gefrierschrank bis zu einem Jahr perfekt. Dies stellt eine ausreichende Versorgung mit Rhabarber durch das Jahr bis zur nächsten Saison sicher.

Wie lange hält Rhabarber im Kühlschrank? Rhabarber kann im Kühlschrank, ohne Blätter, etwa 3 Wochen aufbewahrt werden. Er sollte ungeschält gelagert werden.

Wie taut man Rhabarber auf?

Bei der Auftauung von Rhabarber ist es am besten, ihn über Nacht in den Kühlschrank zu stellen, um ihm genügend Zeit zum Auftauen zu geben.

Leider erfordert dies etwas Planung im Voraus, da Sie den Rhabarber nicht direkt aus dem Gefrierschrank verwenden können.

Das ist jedoch nicht der Fall, wenn Sie Soßen, Kompott oder Marmeladen herstellen wollen.

Ein weiteres Produkt, das Sie nicht auftauen müssen, ist Rhabarber Crumble. Sie können Rhabarber Crumble direkt aus dem Gefrierschrank kochen. Stellen Sie ihn einfach in einen Ofen bei etwa 180°C für 50 Minuten, bis die Oberseite knusprig und das Innere heiß ist.

Kann man Rhabarber gefroren kochen? Ja! Es besteht keine Notwendigkeit, Rhabarber aufzutauen, wenn Sie vorhaben, ihn zu kochen. Dies beinhaltet das Einkochen oder die Herstellung von Marmeladen. Sie müssen auch Crumbles und Kuchen nicht auftauen.

Kann man Rhabarber wieder einfrieren?

Obwohl es sicher ist, besteht beim Wiedereinfrieren von Rhabarber das Risiko, dass die Textur etwas zerfällt. Wenn Sie ihn dann wieder auftauen, kann er an einigen Stellen etwas weich und matschig sein.

Wenn Sie den Rhabarber einkochen wollen, ist das in Ordnung.

Wenn Sie jedoch die Textur beibehalten wollen, empfehle ich dringend, ihn nicht wieder einzufrieren.

Friert Rhabarber gut ein?

Wie die meisten Früchte, wenn Rhabarber richtig eingefroren und aufgetaut wird, werden Sie kaum einen wirklichen Unterschied zwischen frischem und gefrorenem feststellen.

Rhabarber friert besonders gut ein, wenn er in einem fertigen Gericht wie Crumble, Cobbler oder Kuchen verwendet wird. Sie werden keine signifikanten Veränderungen in Textur oder Geschmack bemerken, wenn er aus gefrorenem Zustand gekocht wird.

Fazit

Rhabarber ist ein vielseitiges Gemüse, das sich hervorragend zum Einfrieren eignet. Durch das richtige Einfrieren können Sie den Geschmack und die Textur des Rhabarbers bewahren und ihn das ganze Jahr über genießen. Ob roh, in Gerichten oder als Kompott, Rhabarber bietet zahlreiche Möglichkeiten für die Langzeitlagerung. Denken Sie jedoch daran, dass das Wiedereinfrieren von Rhabarber die Textur beeinträchtigen kann. Mit diesen Tipps und Tricks können Sie sicher sein, dass Sie immer eine leckere und nahrhafte Zutat zur Hand haben, wann immer Sie sie brauchen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Das ist Noorah. Sie ist eine leidenschaftliche Köchin und Autorin, die ihre Erfahrungen rund um das Thema Lebensmittel einfrieren und auftauen teilt. In ihren Artikeln bietet sie wertvolle Tipps basierend auf ihren persönlichen Erfahrungen mit dem Einfrieren verschiedener Lebensmittel.