Zuckermais einfrieren 🌽: Tipps für Frische und Geschmack

0
(0)

Zuckermais, mit seiner natürlichen Süße und Fülle an Nährstoffen, ist eine wahre Freude für den Gaumen. Doch oft steht man vor der Frage: Was tun mit der reichen Ernte oder dem Angebot im Supermarkt, wenn man mehr gekauft hat, als man sofort verzehren kann?

Kann man Zuckermais einfrieren? Ja, Zuckermais kann bis zu 12 Monate eingefroren werden. Für optimale Ergebnisse sollten Sie den Zuckermais vor dem Einfrieren eine Minute lang in kochendem Wasser blanchieren.

Wie kann man Zuckermais einfrieren?

In diesem Abschnitt betrachten wir zwei Methoden zum Einfrieren von Mais. Für beide Methoden müssen die Maiskörner vom Kolben entfernt werden.

Zuckermais ohne Blanchieren einfrieren

Wenn es schnell gehen muss, ist dies die Methode der Wahl. Allerdings raten wir davon ab, wenn Sie die Zeit zum Blanchieren haben:

  • Portionieren Sie in Beutel: Nehmen Sie Gefrierbeutel und füllen Sie den Zuckermais ein. Denken Sie daran, den Mais in Portionen einzufrieren, überlegen Sie, wie viel Mais Sie jeweils verwenden werden. Die Körner könnten hier zusammenkleben.
  • Dicht Versiegeln: Verschließen Sie die Beutel, indem Sie so viel Luft wie möglich herausdrücken. Mit einem Strohhalm können Sie die überschüssige Luft absaugen.
  • Einfrieren: Legen Sie die Beutel in das Gefrierfach.

Diese Methode ist sehr einfach, allerdings kann sich die Textur des Zuckermaises beim Einfrieren fast sofort verändern. Daher ist es vielleicht besser, den Zuckermais vor dem Einfrieren zu blanchieren – eine Methode, die wir unten beschrieben haben.

Zuckermais mit Blanchieren einfrieren

  • Blanchieren Sie den Zuckermais: Bringen Sie einen großen Topf Wasser zum Kochen und blanchieren Sie den Zuckermais für genau eine Minute. Gießen Sie ihn sofort ab und geben Sie ihn dann in eine Schüssel mit eiskaltem Wasser, um den Kochvorgang sofort zu stoppen.
  • Abkühlen und dann Beuteln: Lassen Sie den Zuckermais abkühlen, bevor Sie ihn in Gefrierbeutel portionieren.
  • Versiegeln und Einfrieren: Verschließen Sie die Beutel, wie immer, indem Sie so viel Luft wie möglich entfernen. Dann legen Sie diese Beutel in das Gefrierfach.

Das Blanchieren von Zuckermais vor dem Einfrieren erfordert zwar etwas mehr Aufwand und Zeit, aber die Vorteile sind es wert.

Sie werden feststellen, dass das Blanchieren die Textur und den Geschmack Ihres Zuckermaises viel besser erhält. Außerdem wird er weniger wässrig sein als andere Einfriermethoden.

Tipps zum Einfrieren von Zuckermais

  • Blanchieren Sie ihn zuvor: Das Blanchieren bietet zahlreiche Vorteile, weshalb wir es empfehlen, wenn es die Zeit erlaubt. Es hilft, die Textur, Farbe und den Geschmack des Zuckermaises zu bewahren.
  • Schütteln Sie den Beutel: Nachdem der Beutel etwa 30 Minuten im Gefrierfach war, schütteln Sie ihn kräftig, um zu verhindern, dass die Maiskörner zusammenkleben. Es verhindert nicht jedes Anhaften, aber es kann helfen.
  • Mischen Sie ihn mit anderen Gemüsesorten: Wenn Sie fertige Gemüsetüten kreieren möchten, versuchen Sie, Zuckermais mit anderen Gemüsesorten wie Erbsen, gehackten Karotten oder Brokkoli Röschen einzufrieren.

wie lange Kann man Zuckermais einfrieren

Wie lange kann man Zuckermais einfrieren?

Zuckermais bleibt überraschend lange von hoher Qualität im Gefrierfach. Tatsächlich können Sie Ihren Zuckermais bis zu einem Jahr einfrieren.

Wie immer sollten Sie Ihr Bestes tun, um die Beutel mit dem Inhalt und entweder dem Einfrierdatum oder dem Verbrauchsdatum zu beschriften.

Wie lange hält sich Zuckermais im Kühlschrank? Einmal geschält und vorbereitet, hält sich Zuckermais nur etwa 24 Stunden im Kühlschrank. Wenn Sie ihn jedoch unberührt lassen, verlängert sich diese Zeit auf etwa 4 Tage.

Wie tauen Sie Zuckermais auf?

Und noch eine überraschende Nachricht! Sie müssen Ihren Zuckermais eigentlich nicht auftauen – selbst wenn Sie ihn am Kolben eingefroren haben.

Wenn Sie Maiskolben eingefroren haben, tauchen Sie die Kolben in kochendes Wasser und kochen Sie sie etwa 4 Minuten lang, bis sie nach Ihrem Geschmack gar sind. Danach können Sie den Mais vom Kolben streifen oder die Kolben grillen, um ihnen etwas Farbe zu verleihen (natürlich mit Butter bestrichen).

Wenn Sie blanchierten oder unblanchierten Zuckermais eingefroren haben, können Sie ihn direkt in einer Pfanne erwärmen. Es dauert nur wenige Minuten, bis er aufgetaut und erwärmt ist.

Kann man Zuckermais wieder einfrieren?

Das ist etwas, das wir nicht empfehlen würden. Das erneute Einfrieren Ihres Zuckermaises kann dazu führen, dass die Textur sehr schnell abbaut. Sie könnten am Ende mit einem ungenießbaren, wässrigen Zuckermais enden, den Sie nicht essen möchten.

Stattdessen versuchen Sie, nur die Menge aus dem Gefrierfach zu nehmen, von der Sie wissen, dass Sie sie essen werden.

Fazit

Zuckermais friert, wie viele Gemüsesorten, bemerkenswert gut ein. Wenn Sie Ihren Zuckermais nicht blanchieren, könnten Sie eine Veränderung der Textur feststellen und der Geschmack könnte etwas milder werden.

Aber wenn Sie sich die Zeit zum Blanchieren nehmen, wird es schwerfallen, einen Unterschied zwischen gefrorenem und frischem Zuckermais zu erkennen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Das ist Noorah. Sie ist eine leidenschaftliche Köchin und Autorin, die ihre Erfahrungen rund um das Thema Lebensmittel einfrieren und auftauen teilt. In ihren Artikeln bietet sie wertvolle Tipps basierend auf ihren persönlichen Erfahrungen mit dem Einfrieren verschiedener Lebensmittel.