Orangen Einfrieren: So Machen Sie Es Richtig

4.6
(5)

Orangen sind voller Geschmack und reich an Nährstoffen. Aber was tun, wenn Sie eine große Tüte Orangen kaufen und feststellen, dass Sie nur die Hälfte davon rechtzeitig verzehren können?

Kann man Orangen einfrieren? Ja, Sie können Orangen bis zu 4 Monate einfrieren. Sie haben die Möglichkeit, ganze Orangen, in Scheiben, Spalten oder sogar als Saft einzufrieren.

Wie kann man Orangen richtig einfrieren?

Das Einfrieren von Orangen ist ein einfacher Prozess, aber es gibt verschiedene Methoden, je nachdem, wie Sie die Orangen später verwenden möchten.

Ganze Orangen einfrieren

  1. Orangen auswählen: Wählen Sie die reifsten und frischesten Orangen aus. Die Qualität oder der Geschmack der Orangen wird durch das Einfrieren nicht verbessert, also beginnen Sie mit den besten.
  2. Einpacken: Legen Sie Ihre Orangen in einen wiederverschließbaren Ziplock-Beutel. Sie können sie ziemlich fest einpacken, achten Sie darauf, den Beutel nicht zu zerreißen.
  3. Versiegeln und einfrieren: Verschließen Sie den Beutel und drücken Sie so viel Luft wie möglich heraus, bevor Sie ihn in den Gefrierschrank legen.

Orangenscheiben einfrieren

  1. Schneiden: Bereiten Sie Ihre Orangen vor und schneiden Sie sie in volle Ringe oder Halbkreise, je nach Vorliebe.
  2. Schnellgefrieren: Legen Sie Ihre Orangenscheiben auf ein Backblech, so dass sie sich nicht berühren. Wenn sie sich berühren, frieren sie zusammen. Decken Sie das Tablett mit Frischhaltefolie ab und stellen Sie es für 3 bis 4 Stunden (oder über Nacht) in den Gefrierschrank.
  3. Einpacken: Sobald alle Orangenscheiben fest gefroren sind, entfernen Sie das Tablett und legen Sie sie vorsichtig in einen wiederverschließbaren Beutel. Zurück in den Gefrierschrank damit.

Orangensaft einfrieren

  1. Füllen: Füllen Sie Ihren Behälter mit Orangensaft, aber nur etwa 80% voll, um Platz für die Ausdehnung zu lassen.
  2. Schützen: Wenn Sie eine Eiswürfelschale verwenden, wickeln Sie sie in Frischhaltefolie ein. Wenn Sie einen anderen Behälter mit Deckel verwenden, versiegeln Sie den Behälter mit dem passenden Deckel.
  3. Einfrieren: Stellen Sie den Behälter in den Gefrierschrank.

Kann man Orangen mit Schale einfrieren? Ja, das können Sie! Tatsächlich dient die Schale in gewisser Weise immer als Schutzschicht. Wo möglich, sollten Sie sie intakt lassen.

Tipps zum Einfrieren von Orangen

  • Keine ganzen Orangen einfrieren, um sie später zu essen: Ganze gefrorene Orangen eignen sich nicht gut zum Auftauen und Verzehr als normale Orangen. Verwenden Sie sie stattdessen nur für Saft und Zesten.
  • Gefrorene Scheiben als Dekoration: Wenn Sie gefrorene Orangenscheiben haben, können Sie diese zum Dekorieren von Cocktails und alkoholfreien Getränken verwenden, während sie gleichzeitig das Getränk kühl halten.
  • Zesten direkt aus dem Gefrierschrank reiben: Sie können gefrorene Orangen direkt aus dem Gefrierschrank reiben. Die Zesten sind so fein, dass sie beim Reiben sofort auftauen.
  • Texturveränderungen erwarten: Rechnen Sie bei gefrorenen Orangen mit Veränderungen in der Textur. Entscheiden Sie, ob die Texturveränderung den Genuss beeinträchtigt. Wenn ja, greifen Sie lieber zu frischen Orangen.

Beim richtigen Einfrieren und Verwenden können Orangen ihre wertvollen Eigenschaften für bis zu 4 Monate im Gefrierschrank behalten und Ihnen so auch im Winter vitaminreiche Erfrischung bieten.

Wie kann man Orangensaft einfrieren
Wie kann man Orangensaft einfrieren

Wie lange kann man Orangen einfrieren?

Gefrorene Orangen sind 3 bis 4 Monate haltbar, danach beginnen sie, ihr starkes Aroma zu verlieren. Sie bleiben sicher zu verwenden, sind aber möglicherweise nicht mehr so aromatisch.

Wie lange halten Orangen im Kühlschrank? Bei Raumtemperatur halten Orangen etwa 1 Woche. Wenn sie in den Kühlschrank gestellt werden, halten sie etwa 1 Monat.

Wie kann man Orangen auftauen?

Das Auftauen von Orangen hängt davon ab, wie sie eingefroren wurden und wie Sie sie verwenden möchten. Ganze Früchte sollten in einer Schüssel über Nacht im Kühlschrank aufgetaut werden.

Orangensaft kann, wenn er in flüssiger Form benötigt wird, schnell in der Mikrowelle aufgetaut werden. Wird er jedoch für Smoothies verwendet, kann der gefrorene Saft direkt in den Mixer gegeben werden.

Kann man Orangen wieder einfrieren?

Leider frieren die meisten Lebensmittel nicht gut wieder ein, und Orangen sind keine Ausnahme. Der Prozess des Einfrierens, Auftauens und Wiedereinfrierens entzieht der Orange Feuchtigkeit und damit verlieren Sie Geschmack und Saftigkeit. Letztendlich ist das Wiedereinfrieren von Orangen nicht empfehlenswert.

Fazit:

Orangen frieren außergewöhnlich gut ein, aber das hängt davon ab, wie Sie sie verwenden möchten. Erwarten Sie nicht, eine ganze Orange einzufrieren, die Sie dann in Spalten schneiden und als Snack genießen können. Die Textur wird ganz anders sein, und Sie werden es bereuen. Beschränken Sie sich stattdessen darauf, gefrorene Orangen für ihren Saft und/oder ihre Schale zu verwenden, anstatt für das ganze Obst.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Das ist Noorah. Sie ist eine leidenschaftliche Köchin und Autorin, die ihre Erfahrungen rund um das Thema Lebensmittel einfrieren und auftauen teilt. In ihren Artikeln bietet sie wertvolle Tipps basierend auf ihren persönlichen Erfahrungen mit dem Einfrieren verschiedener Lebensmittel.