Kichererbsen einfrieren: Alles, was Sie wissen müssen

0
(0)

Kichererbsen sind eine äußerst nahrhafte und vielseitige Zutat, die in vielen verschiedenen Gerichten verwendet werden kann. Aber was ist, wenn Sie eine größere Menge Kichererbsen haben und nicht wissen, wie Sie sie aufbewahren sollen? Können Kichererbsen eingefroren werden? Wenn ja, wie lange halten sie im Gefrierschrank? In diesem Blogbeitrag werden wir all diese Fragen beantworten und Ihnen zeigen, wie Sie Kichererbsen richtig einfrieren, um ihren Geschmack und ihre Textur so gut wie möglich zu erhalten.

Kann man Kichererbsen einfrieren? Ja, Sie können Kichererbsen bis zu 12 Monate einfrieren. Sie können sowohl allein als auch als Teil eines Gerichts wie Eintopf, Curry oder sogar Hummus eingefroren werden.

Wie kann man Kichererbsen einfrieren?

Kichererbsen sind relativ einfach einzufrieren, daher müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Sie im Vorfeld viel Arbeit leisten müssen. Befolgen Sie einfach diese wenigen einfachen Schritte, und Sie haben in kürzester Zeit eingelagerte Kichererbsen.

  1. Abtropfen: Lassen Sie die Kichererbsen abtropfen, unabhängig davon, ob sie aus der Dose und bereits zubereitet oder getrocknet waren und Sie sie selbst zubereitet haben.
  2. Trocknen: Legen Sie die abgetropften Kichererbsen auf ein sauberes Geschirrtuch, damit sie an der Luft trocknen können. Achten Sie darauf, dass sie so trocken wie möglich sind, bevor Sie fortfahren.
  3. Verpacken: Wenn die Kichererbsen trocken sind, geben Sie sie in einen für den Gefrierschrank geeigneten luftdichten Behälter. Auch ein Gefrierbeutel, den Sie fest verschließen können, sollte funktionieren. Sie können sie in mehrere Behälter aufteilen, wenn Sie möchten. Dies erleichtert das Auftauen einer einzelnen Portion, wenn Sie sie benötigen.
  4. Einfrieren: Beschriften Sie den Behälter mit dem Datum und dem Inhalt und stellen Sie ihn in den Gefrierschrank.

Kann man gekochte Kichererbsen einfrieren? Ja, sie können eingefroren werden, aber sie werden nach dem Auftauen und Erhitzen etwas weich und matschig. Daher ist es besser, sie ungekocht einzufrieren.

Kann man geröstete Kichererbsen einfrieren? Sie können sicher eingefroren werden, verlieren jedoch beim Auftauen etwas an Textur. Es ist besser, ungekochte Kichererbsen einzufrieren und sie frisch zu rösten, wenn Sie Lust auf einen schnellen und gesunden Snack haben.

Wie lange kann man Kichererbsen einfrieren?

Wie lange kann man Kichererbsen einfrieren?

Kichererbsen können für eine lange Zeit im Gefrierschrank gelagert werden, bis zu 12 Monate. Für das beste Ergebnis und den besten Geschmack sollten Sie sie jedoch innerhalb von 6 Monaten verwenden. Danach könnten Sie eine Verschlechterung des Geschmacks und der Textur feststellen.

Wie lange halten Kichererbsen im Kühlschrank? Einmal geöffnet oder eingeweicht, halten Kichererbsen 2 bis 3 Tage im Kühlschrank, wenn sie alleine gelagert werden. In einem Curry oder Eintopf bleiben sie etwa 3 bis 4 Tage frisch.

Wie kann man Kichererbsen auftauen?

Das Auftauen von Kichererbsen ist unkompliziert, erfordert jedoch ein wenig Geduld und Planung. Nehmen Sie die benötigte Menge an Kichererbsen heraus und legen Sie sie in eine Schüssel. Lassen Sie sie über Nacht im Kühlschrank auftauen und stellen Sie sie dann an die Küchenseite, um sie langsam auf Raumtemperatur kommen zu lassen, bevor Sie mit dem Kochen beginnen. Nach dem Auftauen können Sie sie wie zuvor einfrieren und auf die gleiche Weise kochen.

Kann man Kichererbsen wieder einfrieren?

Es wird nicht empfohlen, Kichererbsen nach dem Auftauen wieder einzufrieren. Tatsächlich sollten Sie sicherstellen, dass Sie sie innerhalb von 24 Stunden nach dem Auftauen verwenden. Danach können sie anfangen zu verderben. Sie sollten aufgetaute Kichererbsen nicht erneut einfrieren. Sie können sie jedoch zu Ihrem Gericht hinzufügen und die Reste ohne Probleme einfrieren.

Fazit

Kichererbsen sind eine fantastische Zutat. Sie können lange gelagert werden, egal ob in Dosen oder getrocknet. Und selbst wenn sie geöffnet und eingeweicht wurden, können Sie sie einfrieren und sie halten sich auf diese Weise ebenfalls sehr lange!

Sie sollten kaum einen Unterschied im Geschmack oder in der Textur feststellen, insbesondere da Sie sie nach dem Auftauen kochen werden. Für optimale Ergebnisse sollten Sie gefrorene Kichererbsen innerhalb von sechs Monaten verwenden. Danach könnte es zu einer gewissen Verschlechterung kommen, aber Sie können sie bei Bedarf noch einige Monate länger gefroren halten.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Das ist Noorah. Sie ist eine leidenschaftliche Köchin und Autorin, die ihre Erfahrungen rund um das Thema Lebensmittel einfrieren und auftauen teilt. In ihren Artikeln bietet sie wertvolle Tipps basierend auf ihren persönlichen Erfahrungen mit dem Einfrieren verschiedener Lebensmittel.